1991 - 1995 

staatlich anerkannter Klavierlehrer am Richard Strauss Konservatorium München


 Lehramt für Grundschule an der LMU München ( ohne Staatsexamen)

1995 - 1999

Schulmusik mit Hauptfach Klavier ( Nebenfach :Kontrabass, Posaune, Schlagzeug) für das Lehramt Gymnasium in Bayern mit 1. Staatsexamen an der Hochschule für Musik in München

Thema der Zulassungsarbeit: Mentales Training beim Klavierspielen

2001 - 2003 Referendariat  mit 2. Staatsexamen

Öffentlicher Klavierabend mit den

12 Chopin Etüden op.10 ,

Waldsteinsonate v. L. Beethoven

zahlreichen Preludes von A. Skrjabin

Öffentlicher Klavierabend mit allen

24 Chopin Etüden op.10 und op.25 incl. CD Einspielung --> äußerst seltene Aufführung  

Öffentlicher Klavierabend mit allen

Liszt Etüden (12 Transzendentale Etüden, 6 Große Paganini Etüden , 3 Konzert Etüden, Waldesrauschen , Gnomenreigen ) incl. CD Einspielung  --->  WELTPREMIERE !



Teilnahme an folgenden Kursen / Workshops :

1.Klaviermethodikseminare   :

Prof  Christian A . Pohl
a)  Einführungsseminar
b) Fortführungsseminar: Lernstandsanalysen, Unterrichtsmodelle


2. Mental kurs für Pianisten bei Pianistin Frau Tatjana Orloff Tschekorski


3. Klavierschulen  : Elfi Renetzeder



4. Peter Heilbutt : Klavierschulen


5. Die russische Klavierschule : Olga Kotlyarova

6.Methode "Kämmerling und Neuhaus " : Cornelia Sonnek 


7. Jazzkurse in Erlangen / Burghausen / Neustadt a.D. ( M- Schrak, W. Mayer, Ignatzek, Glöger, Ed Schröder)

8. Improvisationskurse bei Prof. Herbert Wiedemann

9. Jazzkurs (Percussion) in Erlangen


10. Kunst des Übens

von Prof Michael Wessel